headerBild
headerBild
headerBild
Logo Oekolog

UmweltWissen-Logo
NEU-SOB-Ausbildung
Schulfilm
lms-logo
Logo Jugendcoaching

Dazu wurden die Praxisgegenstände Küche und Landwirtschaft Gartenbau verknüpft.

Die Gartengruppe schlüpfte Anfang März ins Kochgewand und hat für ihre nächste Kochpraxis Topfen hergestellt.

Die Resultate beider Praxisgegenstände können sich sehen lassen!

Rezept – Topfen

Zutaten:

3 Liter Vollmilch, pasteurisiert

Thermometer

Topfenkultur oder 1/8 l Sauermilch

1-2 Tropfen Lab

1 Kochtopf

1 Sieb + 1 Schüssel zum Abseihen

Kochlöffel od. Schneerute, Seihschöpfer

Mulltuch oder Baumwolltuch (abgekocht)

Messer

Arbeitsschritte:

1. Temperieren der Milch auf 22-26 °C (Kontrolle mit Thermometer).

2. Zusatz von Milchsäurebakterienkulturen (Sauermilch), kurz vorsichtig einrühren, ca. 30-60 min. stehen lassen.

3. 1-2 Tropfen Labzusatz, kurz vorsichtig umrühren, Flüssigkeit beruhigen.

4. 15 bis 20 Stunden bei Raumtemperatur (22° C bis 26°C) stehen lassen. Den Topf zudecken, aber einen schmalen Spalt lassen, sodass etwas Luftzutritt möglich ist.

5. Dickungszeit – Molkenaustritt ist sichtbar, Messerprobe durchführen.

6. Verschöpfen mit Schöpfkelle, flacher Kelle oder Schaufel.

7. Im Behälter mit feinmaschigen Leinen- oder Baumwolltuch-doppelter Boden, Schichtdicke maximal 10 cm.

8. ca. 1,5 Stunden ruhen lassen, Tuch zusammenschlagen, mit langsam steigendem Druck pressen, bis der Topfen die gewünschte Festigkeit hat.

9. Topfen gut durchmischen, abpacken und unter 6° C kühlen oder weiterverarbeiten, alsbald verbrauchen.